Pension Redefin im Sommer
Frühstück in der Pension Redefin
Eingangsbereich der Pension

Aktivitäten

Jenseits der Langeweile

Viele unserer Gäste kommen zu den zahlreichen Großveranstaltungen des Landgestüt Redefin, angefangen bei den Springpferdetagen im Februar über verschiedene Reitwettbewerbe, Hengstparaden und Musikfestspiele bis hin zum großen Winterzauber-Weihnachtsmarkt im Dezember als krönendem Jahresabschluss. Außerhalb der Veranstaltungen werden zudem regelmäßig Führungen über das beeindruckende Gutsgelände durchgeführt. Und in den Sommermonaten können Sie in der Außenstelle des Standesamtes auf dem Landgut Redefin sogar heiraten.

Das ist aber längst nicht alles, was Redefin zu bieten hat.

Auch im traditionellen Fachwerk-Ambiente der urigen Kulturscheune finden regelmäßig Familienfeiern und Kultur-Veranstaltungen statt. Gleich daneben stehen das Backhaus mit der Heimatstube und die denkmalgeschützte ehemalige Poststation, die heute als Gemeindezentrum dient. Und wer selbst aktiv werden möchte, kann die schöne Umgebung bei einer Rad- oder Paddeltour erkunden. [Bei der Planung sind wir gerne behilflich.]

Und was gibt‘s in der weiteren Umgebung sonst noch zu sehen? Nun, wo sollen wir anfangen?

Am besten in der nahe gelegenen Barockstadt Ludwigslust (19 km), die mit ihren zahlreichen Veranstaltungen rund um das in Norddeutschland einzigartige Schloss-Ensemble das ganze Jahr über ebenfalls hunderttausende Besucher anzieht.

Wer es etwas derber mag, kommt im Motodrom mit mehreren Cross-Strecken auf seine Kosten.

Oder wie wär‘s mit einem Ausflug in die Ackerbürger-Altstadt von Hagenow (14 km)?

Unbedingt gesehen haben sollte man das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe (25 km) mit den Elbestädtchen Hitzacker (45 km), Dömitz (33 km) und Boizenburg (37 km). Und auch die sehenswerte Landeshaupt Schwerin mit der Schlossanlage ist nur 45 Kilometer entfernt …

Sie sehen: Es gibt viele Gründe, nach Redefin zu kommen.